Debian 9 Stretch mit oder ohne OpenSSL 1.1.0

Die Entwicklung von Debian 9 schreitet voran, es stellt sich die Frage wird OpenSSL 1.1.0 enthalten sein und welche Pakete werden das neue OpenSSL unterstützen.

Verfolgt man die Entwicklung auf der Debian Mailingliste, so scheinen sich dort zwei Lager gebildet zu haben.

Klar OpenSSL bringt in Teilen ein neues API, auf der anderen Seite aber auch neue Funktionen, z. B. ChaCha20 und Poly1305.

Viele Pakete für Debian 9 haben den Sprung zu OpenSSL 1.1.0 geschafft andere bleiben lieber bei OpenSSL 1.0.2.

Wobei bisher das Apache2 Paket nicht nach OpenSSL 1.1.0 migriert hat bzw. der Maintainer dies tun möchte 🙁

 

Ãœber mich

In aller Kürze:

Jahrgang 1975

Diplom-Informatiker (TU Ilmenau)

umfangreiche Erfahrungen im führen von Entwicklungsteams, Software-, Hardware- und Systementwicklungsprojekten, Umstrukturierung von Entwicklungsbereichen.

Spass an Linux, allen SSL Libs, Openelec, Raspi und Hausautomatisierung

Technik hat keinen Selbstzweck, sie muss einen Nutzen haben und der sollte sich auch rechnen

sucht eine Herausforderung im Bereich Softwarequalität, Softwareentwicklung und/oder in einem Unternehmen welches wächst gerade eine neue Entwicklungsstufe nimmt und somit neue Strukturen braucht.

Dinge einfacher machen.

Handballspieler und Kassenwart im Verein

Kennt seine IT-Wurzel aus Zeiten in denen er einmal pro Woche für eine Stunde Zugang zu einem Computer hatte und dann die selbst erdachte Software abgetippt, getestet und auf Kassette gespeichert werden musste.

TV Jukebox die DVB-T Lösung für den HDX1080 und A 100

BDB hat im internationalen Forum zum Networkedmediatank eine Lösung zum Anschluss eines USB DVB-T Sticks beschrieben und bietet dafür auf seiner Hompage verschiedene Downloads an.

So nun geht es los:

Wir brauchen Telnet auf dem HDX1080 oder dem Popcorn Hour A-100, das erledigen wir mit dem CSI-Installer

Der HDX kann nun per Telnet angesprochen werden, wer noch einen Telnetclient für Windows braucht der kann sich ja mal putty ansehen.

Continue reading

DER AWARD BIOS 32GB Bug Patch

Die hier behandelte Situation:
Die neue Festplatte wird an den betagten Rechner der Sockel7 oder ersten Pentium II/III Generation angeschlossen. Beim ersten booten hängt der Rechner aus unerklärlichen Gründen. In diesem Fall hat, wenn der Rechner ein BIOS der Firma AWARD hat, der 32GB oder 64GB Bug zugeschlagen. Betroffen sind AWARD BIOSe aus den Jahren 1997,1998 und 1999 (eventl. auch 2000). (andere Bioshersteller sind von ähnlichen Bugs betroffen)
Abhilfe schafft in so einem Fall ein Flash-BIOS Update. Ein solches Bios-File bekommt man auf der Homepage des Mainbordherstellers. Leider endet der Support für ein Mainboard nach einiger Zeit und man bekommt keine Updates mehr. Wenn also der Hersteller keinen Support mehr bietet und das letzte verfügbare Bios diese(n) unschönen Bug(s) aufweist, kann ein Blick auf diese Page und die vorhanden Links weiterhelfen.
Continue reading